Shop By

Currently Shopping by:

  1. Remove This Item Category: Standards
  2. Remove This Item Language: DE

Publications

List Grid

DWA-M 270 - mobile Toiletten (9/2022)

Die Empfehlungen im Merkblatt DWA-M 270 beziehen sich, vorbehaltlich einer Einzelfallprüfung, auf die Einleitung und Mitbehandlung von Inhalten aus Mobiltoiletten mit Sanitärzusätzen aus dem privaten und gewerblichen Bereich in kommunalen Abwasseranlagen. Gegenstand ist sowohl die Anlieferung von Inhalten aus Mobiltoiletten zur Kläranlage als auch deren Einleitung in eine öffentliche Kanalisa... Learn More

DWA-M 227 - MBR-Verfahren (10/2014)

Im Merkblatt werden prozessspezifische Aspekte wie Abwasservorbehandlung, Membranreinigung, Planung und Bemessung, Konstruktion, Betrieb und Aspekte der Wirtschaftlichkeit behandelt. Um hier entsprechende Hilfen zu geben, sind die Erfahrungen und Erkenntnisse aus über 10 Jahren Planung und Betrieb von MBR-Anlagen in Deutschland zusammengefasst. Das Merkblatt befasst sich mit dem gesamten Spektrum... Learn More

DWA-Themen - Bemessung Kläranlagen (10/2016)

Der Themenband T4/2016 wird dank einer Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) vorläufig kostenfrei vertrieben und kann über folgenden Link als Printfassung und PDF angefordert werden: DWA-Themenband ExpovalDas Korrekturblatt zum kostenlosen Download finden Sie hier: Korrekturhinweise Learn More

DWA-A 201 - Abwasserteichanlagen (8/2005)

Das Korrekturblatt zum kostenlosen Download finden Sie hier: Korrekturhinweise. Abwasserteiche eignen sich als großräumige Abwasserreinigungsverfahren besonders für die Abwasserbehandlung kleiner Ortschaften. Werden diese im Mischverfahren entwässert, bieten Teichanlagen die Möglichkeit, auf zusätzliche Bauwerke zur Mischwaserentlastung und Regenwasserbehandlung zu verzichten. Abwasserteiche... Learn More

DWA-M 213-1 - Elektrotechnik (11/2007)

Durch frühzeitige Einbindung der Fragen der elektrotechnischen Ausrüstung in die Planung von abwassertechnischen Neubau- und Modernisierungsmaßnahmen können Investitions- und Betriebskosten eingespart werden. Das Merkblatt gibt hierzu wertvolle Praxishinweise und dient als Entscheidungshilfe für den Planer. Grundlage ist die genaue Kenntnis des Leistungsbedarfs. Daran schließt sich eine Best... Learn More

DWA-A 251 - Brennwertkessel (11/2011)

Ein neuer Entwurf ist im März 2022 erschienen.Das Arbeitsblatt gilt für die Einleitung von Kondensaten aus Feuerstätten und Verbrennungsmotoren, wie z. B. Antrieben für Wärmepumpen und Blockheizkraftwerke, die mit Erdgas- oder Mineralölprodukten oder mit Mischungen aus Mineralölprodukten und Biobrennstoffen betrieben werden, einschließlich der zugehörigen Abgasanlagen. Es regelt, in welc... Learn More

DWA-A 222 - Kläranlagen bis 1.000 EW (5/2011)

Kleine Kläranlagen sind keine verkleinerte Kopie großer Kläranlagen, sondern es sind besondere Anforderungen an Bau, Bemessung und Betrieb zu erfüllen. Die speziellen Aspekte werden in den beiden Arbeitsblättern DWA-A 222 und DWA-A 226 aufgegriffen. Neben den Grundlagen für die Ermittlung des Bemessungszuflusses und der Einwohnerwerte beinhaltet das A 222 Informationen zur Bemessung, zum Bau... Learn More

DWA-M 261 - Überspannungsschutz (4/2011)

Durch den immer größer werdenden Einsatz von elektronischen Geräten und Komponenten der Mess-, Automatisierungs- und Leittechnik in Abwasserbehandlungsanlagen sowie der zunehmenden Vernetzung von Behandlungsanlagen untereinander sind Überspannungsschutzmaßnahmen auf Kläranlagen unabdingbar. Dabei sind sowohl die elektrische Installation als auch die hieran angeschlossenen Betriebsmittel dera... Learn More

ATV-A 200 - Abwasser ländliche Gebiete (5/1997)

Das vorliegende Arbeitsblatt zeigt Möglichkeiten auf, eine geordnete Abwasserentsorgung in ländlich strukturierten Gebieten kostengünstig zu verwirklichen. Bei allen zur Zeit diskutierten Maßnahmen zur Kostenreduzierung dürfen jedoch die eigentlichen Ziele, Schutz der Gewässer und Sicherung der Ortshygiene, nicht in Frage gestellt werden. Abwasseranlagen in ländlich strukturierten Gebieten ... Learn More

DWA-A 202 - Phosphorelimination (6/2011)

Der größte Teil des Phosphats im kommunalen Abwasser liegt als Orthophosphat vor. Dieses kann durch chemisch-physikalische Prozesse aus dem Abwasser entfernt werden. Zur Phosphatfällung werden Eisen-, Aluminium- und Calcium-Salze eingesetzt. Die Metallionen bilden unlösliche Verbindungen mit dem Orthophosphat, welche von der flüssigen Phase durch Sedimentation, Flotation oder Filtration abget... Learn More

List Grid