Mehr Ansichten

DWA-Themen - Klärschlämme (12/2004)


DWA-Themen - Klärschlämme - Inhaltstoffe und Bewertung - Dezember 2004


Der Nutzen der landwirtschaftlichen Klärschlammverwertung wird seit Jahrzehnten kontrovers diskutiert. Seit 1982 gibt es in Deutschland eine Klärschlammverordnung. Sie definiert u.a. Anforderungen an die Schlämme, regelt die Anwendung in der Landwirtschaft und legt Grenzwerte in Klärschlämmen und Böden fest. Bei der landwirtschaftlichen Verwertung sind umfangreiche Untersuchungen mit Dokumentation der zu beschlammenden Böden und der auszubringenden Klärschlämme notwendig. Mittlerweile wurden eine Reihe von Konzepten zur Begrenzung des Eintrags schädlicher Stoffe auf die Böden entwickelt.
In diesem Themenband sind Auswertungen langjähriger Klärschlammanalysendaten aus Niedersachsen dargestellt. Mit Hilfe einer Nutzwertanalyse werden die unterschiedlichen Konzepte zum Ableiten von Grenzwerten für Klärschlämme und andere organische Düngemittel verglichen, beschrieben und erläutert. Die Bewertungskriterien und deren Gewichtung müssen gemeinsam mit Vertretern der verschiedenen Interessensgruppen (Bodenschutz, Landwirtschaft, Wasserwirtschaft, etc.) erarbeitet werden. Die vorgestellte Nutzwertanalyse ist dabei ein interessantes Instrument für eine Konsensfindung aller Interessensgruppen.


Verlag: DWA
Ausgabe: 12/2004
ISBN Print: 978-3-937758-50-3
Format: A4
Seitenzahl: 138

15,00 €
inkl. MwSt.
15,00 €
inkl. MwSt.
Beschreibung

Details

DWA-Themen - Klärschlämme - Inhaltstoffe und Bewertung - Dezember 2004
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Vorschau PDF TH-GB-6.2_12_2004.pdf
Sprache DE
Abbildung A4

Ausgehend von Ihrer Auswahl könnten Sie auch an den folgenden Artikeln interessiert sein: