Mehr Ansichten

DWA-M 1003 - Quali Talsperrenpersonal (8/2019)


Merkblatt DWA-M 1003 - Anforderungen an die Qualifikation von Personal an Talsperren und großen Stauanlagen - August 2019


Das Ziel von Stauanlagenbetreibern ist es, sich hinsichtlich der Qualifikationsanforderungen an das Personal und der Organisation handlungs- und rechtssicher aufzustellen. Anforderungsprofile, die die erforderliche Qualifikation des Personals
für die einzelnen stauanlagenspezifischen Aufgaben aufzeigen, dienen dazu als Grundlage. Daraus resultiert eine stauanlagenspezifische Qualifikation, also eine Zusatzqualifikation, die für technisches Fachpersonal an Stauanlagen unabdingbar ist.

Derzeit für Stauanlagen gültige einschlägige DIN-Normen und weitere Regelwerke benennen Personal mit konkreten Verantwortungsbereichen und deren stauanlagenspezifischen Aufgaben. Die Anforderungen, die
sich daraus ergeben, wurden bei der Erstellung dieses Merkblatts berücksichtigt.

Die im Regelwerk geforderte Qualifizierung des Stauanlagenpersonals wird im Rahmen dieses Merkblatts als „Fachkunde Stauanlagen“ bezeichnet und inhaltlich konkretisiert. Es werden Hinweise gegeben auf die erforderliche Berufsausbildung und die Zusatzqualifikation als Mindestanforderung für den Einsatz im Stauanlagenbereich. Außerdem enthält dieses Merkblatt einen Rahmenplan über die erforderlichen Inhalte zum Erwerb der Zusatzqualifikation „Fachkunde Stauanlagen“ und gibt somit die Basis der zu vermittelnden Kompetenzen vor.


Verlag: DWA
Ausgabe: 08/2019
ISBN: 978-3-88721-868-3
eBook-ISBN: 978-3-88721-869-0
Format: A4
Seitenzahl: 42

70,50 €
inkl. MwSt.
70,50 €
inkl. MwSt.
Beschreibung

Details

Merkblatt DWA-M 1003 - Anforderungen an die Qualifikation von Personal an Talsperren und großen Stauanlagen - August 2019
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Vorschau PDF M 1003_08_2019.pdf
Sprache DE
Abbildung A4

Ausgehend von Ihrer Auswahl könnten Sie auch an den folgenden Artikeln interessiert sein: